Musik schneiden kostenlos deutsch download chip

CélinePILON > Musik schneiden kostenlos deutsch download chip
Non classé / 16 juin 2020 / Posted by celine

1983 nutzte Konamis Arcade-Spiel Gyruss fünf Soundchips zusammen mit einem Digital-analog-Wandler, die teilweise verwendet wurden, um eine elektronische Wiedergabe von J.S. Bachs Toccata und Fuge d-Moll zu erstellen. [18] 1984 veröffentlichte das ehemalige YMO-Mitglied Haruomi Hosono ein Album, das vollständig aus Namco Arcade-Spiel-Samples mit dem Titel Video Game Music, einem frühen Beispiel für eine Chiptune-Platte[19] und dem ersten Videospiel-Musikalbum produziert wurde. [20] Die Platte enthielt das Werk von Namcos Chiptune-Komponisten: Toshio Kai (Pac-Man 1980), Nobuyuki Ohnogi (Galaga, New Rally-X und Bosconian 1981 und Pole Position 1982) und Yuriko Keino (Dig Dug und Xevious 1982). [21] Das Super MAGFest veranstaltet auch einen durchgehenden Veranstaltungsort namens Chipspace, einen Ort, an dem die Teilnehmer der Chiptune-Community auf die Bühne gehen und ihre Musik über ein offenes Mikrofonsystem aufführen. [92] Ursprünglich von Chiptunes=WIN-Gründer Brandon L. Hood gestartet und von geekbeatradio gepflegt, hat sich Chipspace im Laufe der Lebensdauer von MAGFest weiterentwickelt, um Chiptune-Fans näher zusammenzubringen. [93] Zu diesen täglichen Aufführungen gehören Vitrinen, die von Chiptune-Netlabels wie Chiptunes=WIN, geekbeatradio und mehr kuratiert werden. [94] Heutzutage wird der Begriff « Chiptune » auch verwendet, um Chipmusik mit tatsächlicher Chip-basierter Synthese abzudecken, aber einige Quellen, wie das Amiga Music Preservation-Projekt, definieren immer noch eine Chiptune speziell als kleines Tracker-Modul.

[38] In den späten 1970er Jahren benutzte die bahnbrechende elektronische Tanz-/Synthpop-Gruppe Yellow Magic Orchestra (YMO) Computer, um synthetisierte Musik zu produzieren. [13] Einige ihrer frühen Musik, einschließlich ihres 1978 selbstbetitelten Debütalbums, waren Sampling-Sounds von populären Arcade-Spielen wie Space Invaders[14] und Gun Fight. Neben der Einbeziehung von Sounds aus zeitgenössischen Videospielen in ihre Musik hatte die Band später einen großen Einfluss auf einen Großteil des Videospiels und chiptune Musik während der 8-Bit- und 16-Bit-Ära produziert. [15] [16] Segas Arcade-Spiel Super Locomotive aus dem Jahr 1982 enthielt beispielsweise eine Chiptune-Coverversion von YMos « Rydeen » (1979); [17] Einige spätere Computerspiele coverten auch den Song, wie Trooper Truck (1983) von Rabbit Software sowie Daley Thompson es Decathlon (1984) und Stryker es Run (1986) von Martin Galway. Im Jahr 2007 wurde das bemerkenswerte, komplett chiptune Album 8-Bit Operators: The Music of Kraftwerk auf dem Mainstream-Label Astralwerks/EMI Records veröffentlicht, zu dem mehrere prominente und bekannte Chipmusiker gehörten, darunter Nanoloop[54]-Schöpfer Oliver Wittchow und LittleSoundDJ[55]-Schöpfer Johan Kotlinski, der als Künstler Role Model auftritt. Kraftwerk-Gründungsmitglied Ralf Hütter wählte die Bahnen persönlich aus. [56] Eine 12-Zoll-Single-Version aus Vinyl wurde am 24. Februar 2007 als Vorläufer der abendfüllenden CD veröffentlicht und erreichte platz17[57] in den Billboard-Magazinen Hot Dance Singles Sales Charts. Im März 2007 erreichte die CD-Veröffentlichung platzte auf Platz 1 der CMJ RPM (North American College Electronic) Charts. [58] [59] Der in Edinburgh geborene elektronische Musiker Unicorn Kid hat dazu beigetragen, Chiptune weiter zu popularisieren, insbesondere mit dem Song « True Love Fantasy » und anderen Songs der EP « Tidal Rave », die im Late-Night-Radio gespielt wurden, unter anderem auf BBC Radio 1, wo er live auf dem Festive Festival 2011 spielte.

In Kanada trugen Eightcubed und Crystal Castles der Popularität über die Toronto Underground Club Szene weiter und hinterließen einen bleibenden Eindruck mit dem Musikvideo « Heart Invaders », das 2008 auf MuchMusic debütierte[60] und der Single « Alice Practice » auf Platz 29 auf NME « 150 Best Tracks of the Past 15 Years ». [61] Der Commodore Amiga (1985) distanzierte mit seiner Wavetable- und Sample-basierten Klangsynthese das Konzept der Mikrocomputermusik von einfachen Chip-synthetisierten Klängen. Amiga Tracker Musik-Software, beginnend mit Karsten Obarski Ultimate Soundtracker (1987), inspirierte eine große Anzahl von Computer-Enthusiasten, Computer-Musik zu erstellen. Als Ableger der aufkeimenden Tracker-Musikkultur wurde eine Art Tracker-Musik geboren, die an Commodore 64 SID-Musik erinnert.